arrow-map arrow-map arrows-left arrows-left arrows-right arrows-right bar-restaurant bar-restaurant bus bus camper camper car car check check close close download download fb fb google-plus google-plus itineraries itineraries light light open open pin pin plane plane play play plus plus pool pool sad sad tennis tennis train train twitter twitter user user volley volley wc wc wifi wifi
Home Das Territorium Von Colle nach San Gimignano

Teile auf

Von Colle nach San Gimignano

Von Colle nach San Gimignano

Camping Boschetto di Piemma

Straßenbelag: Asphalt
Fahrradtyp: Straßenrad, Trekkingrad
Geeignet für: Fahrradtouristen, Fahrradamateure
Start und Ziel: Colle di Val d'Elsa
Streckenlänge: 40,65 km
Hühenunterschied: 660 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Bewertung: Eine Route, die sich auf sehenswerte mittelalterliche Städtchen und deren Besichtigung konzentriert. Die Strecke ist relativ kurz, aber die Tatsache, dass "borghi" (=befestigte Städtchen, Dürfer) meistens auf einem Hügel liegen, garantiert ein frühliches Auf und Ab.

Beschreibung: Wir starten in Colle Val d'Elsa von der Piazza Arnolfo di Cambio in Richtung San Gimignano. Im Ortsteil Le Grazie biegen wir nach rechts ab und folgen den Hinweisen nach Borgatello und anschließend nach San Gimignano, vorbei an Pietrafitta. Nach einem Besuch der Stadt mit den Geschlechtertürmen und einer Rundfahrt um die Stadtmauern verlassen wir den Ort in Richtung Castel San Gimignano - Volterra. Wir radeln hier auf einer hügeligen Straße. Dabei bietet sich ein kurzer Abstecher nach San Donato an, einem mittelalterlichen Dorf mit einer schünen romanischen Pfarrkirche. Vom Ort Castel San Gimignano biegen wir nach links in Richtung Colle Val d'Elsa auf die SS 68 ab, an Campiglia dei Foci vorbei. Mügliche Variante: Von San Gimignano aus ist ein Abstecher von ca. 10 km in Richtung Pancole müglich. Man fährt auf der Straße Richtung Certaldo und biegt nach 2 km links in Richtung Pancole ab. Nachdem man den reizenden Ort besichtigt hat, fährt man auf der gleichen Straße wieder zurück und am Ende einer Steigung, auf der rechten Seite, in der Nähe einer Bushaltestelle und einer Zypresse biegt eine Schotterstraße ab, die nach 1 km zur Pfarrkirche Cellole führt. Zur Besichtigung muß man den Schlüssel beim Pfarrer im Nachbarhaus holen. Man kehrt nun auf der gleichen Straße nach San Gimignano zurück und fährt wie oben beschrieben weiter.
Cookies helfen uns bei der Darstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Dienste akzeptierst Du den Gebrauch von Cookies. Weiterführende Informationen